75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.11.2022, Seite 10 / Feuilleton
Klassik

Reden oder schweigen

Dirigent Teodor Currentzis und sein russisches Ensemble Musica Aeterna treten laut dem Konzerthaus Dortmund am Freitag dort ohne vier Musiker auf, die wegen Äußerungen im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine suspendiert worden sind. Das erklärte Intendant Raphael von Hoensbroech am Donnerstag. Diese Musiker hätten sich »kriegsbefürwortend« oder »polemische antiwestlich« positioniert, berichtete die dpa. Weil sich das Ensemble auch durch das Sponsoring einer russischen Bank finanziert, werde es vorerst nicht mehr eingeladen. Der griechisch-russische Dirigent Currentzis äußert sich nicht öffentlich zum Krieg und sieht sich deshalb einer Kampagne westlicher Medien ausgesetzt. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk