3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 22.11.2022, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
Arbeiter an einem Bauabschnitt der „Drushba-Trasse“, Ukraine (19
Arbeiter an der Druschba-Trasse in der Ukraine (1970er Jahre)

Golfstrom – Der große Fluss im Meer

Der Golfstrom fließt nicht durch Tal und Land, sondern durch noch mehr Meer, und transportiert dabei das Hundertfache an Wassermassen im Vergleich zu allen anderen Strömen, wenn man diese summiert. Fiele der Golfstrom aus, es würde eisig werden für den Atlantik und seine Anrainer. D 2017.

3sat, 17.00 Uhr

Re: Wie geht eigentlich, ­jüdisch sein?

»Taglit – Birthright Israel« organisiert für junge Jüdinnen und Juden zehntägige Reisen nach Israel. Die Organisation spricht von 700.000 Menschen aus 67 Ländern, die bisher über das Programm kostenlos in das Land im Nahen Osten reisen konnten. Ein Kamerateam begleitete 20 von ihnen. D 2022.

Arte, 19.40 Uhr

Berlin mit der U-Bahn erfahren

Sie ist die älteste U-Bahn-Linie Deutschlands: Die U 1 – eine Legende. Keine Linie ist so bekannt, so berühmt und so berüchtigt. Sogar ein Musical ist ihr gewidmet. 13 Stationen, neun Kilometer Strecke, Fahrzeit etwas über 20 Minuten. Nur drei der Stationen liegen im Berliner Untergrund, zehn Stationen sind oberirdisch.

RBB, 20.15 Uhr

Die Pulsnitzer ­Pfefferküchler und ihr ­Geheimrezept

Ein Film von Corinna Adam

Puls der Lebkuchenbäckerei: Pulsnitz zählte vergangenen Dezember noch gerade einmal 7.345 Einwohnerinnen und Einwohner, rund 500 weniger als 13 Jahre zuvor. Nichtsdestotrotz ist die Stadt im Landkreis Bautzen Sachsens Pfefferkuchennabel, waren und sind die Zeiten nach der Einverleibung der DDR auch hart. Denn das bedeutet, sich auf einem inländischen Markt mit Aachen und Nürnberg darum zu streiten, wer die meisten leckeren Figürchen absetzt. D 2020.

MDR, 21.00 Uhr

Business zwischen Armut und Multikulti

Darmstadt, Luisenplatz

Der »Lange Lui«, wie man das Ludwigsmonument auf dem Luisenplatz allgemein nennt, sieht wenig Rasenfläche, aber sonst viel: Blumenstände im Sommer, Weltladen, aber auch bittere Armut und Obdachlosigkeit. Ein bisschen Mittelschicht, viel Ärmere und Big Business – Darmstadt ist das alles, sagen auch die gebürtigen südhessischen Rapper Mädness und Döll in ihrem Song »Niemals«: »Du glaubst, dass ich zuviel hab’? Niemals! / Und deshalb nichts verdient hab’? Niemals!« D 2020.

HR, 21.30 Uhr

Jahrhundertbauwerk Trasse

Wie das russische Erdgas in den Westen kam

Folge zwei im Trassenkampf: Der Bau der Trassen zwischen Sowjetunion und DDR in den 1970ern und 1980ern stellte nicht nur ein Zukunftsprojekt des bis dato noch unbesiegten Sozialismus dar – es war auch eines der zentralen Lebensereignisse von über 25.000 Arbeiterinnen und Arbeitern aus der DDR, die am Bau beteiligt waren. Und die Wessis hatten auch was davon. D 2022.

MDR, 22.10 Uhr

Aufklärung statt Propaganda

Die Tageszeitung junge Welt liefert Aufklärung statt Propaganda! Ihre tägliche Berichterstattung zeigt in Analysen und Hintergrundrecherchen auf, wer wie und in welchem Interesse handelt. Jetzt das Aktionsabo zum Preis von 75 Euro für 75 Ausgaben bestellen!

Ähnliche:

Regio:

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo