3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 18.11.2022, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
14_tv.jpg
Olli Dittrich als Leo Marchetti: Er hat auf Infantinos Glatze die Locken gedreht und ist auf mysteriöse Weise verschwunden

Dachstein

Berg der Berge im Salzkammergut

Er mag Autor Adalbert Stifter (1805–1868) für seinen »Bergkristall« (1845 als »Der Heilige Abend« erstveröffentlicht) Modell gestanden haben: der Dachstein. Der Doppelgipfel in den nördlichen Ostalpen misst am höheren seiner beiden Spitzen 2.995 Meter. Am Rande seiner Gletscher leben Gemsen, Kolkraben und Schneehasen. Österreich 2020.

3sat, 17.15 Uhr

Die Ruhr

Vom Sauerland durchs Ruhrgebiet

Als Bundeskanzlerkandidat für die SPD bei den Wahlen 1961 forderte Willy Brandt einst, dass der Himmel wieder blau sein solle über Ruhr und Ruhrgebiet. Und siehe da, nur ein paar Jahrzehntchen später sieht man nicht mehr die müden, von ­Kohlenstaub verschmierten Gesichter unter den Grubenhelmen. BRD 2022.

WDR, 20.15 Uhr

Sie musste sterben

Häusliche Gewalt und Feminizide bleiben unterbelichtet, gerade wenn es sich nicht um einen medial so wunderbar ausschlachtbaren Ehrenmord handelt. Die Dokumentation berichtet von der Rostockerin Christin, die von ihrem Mann erdrosselt wurde. BRD 2022.

ARD, 21.45 Uhr

The Doors – Morrison Hotel

Vor 52 Jahren schlug das fünfte Album der Doors maximal ein: »Morrison Hotel« holte die Band aus dem Erfolgsloch, in das sie mit »The Soft Parade« geschlittert waren. Jeder Rockfan kennt das Riff im Opener »Roadhouse Blues«. Es war der zweite, kurze Frühling einer jungen Band, die schon im Jahr drauf ihren Sänger an Alkohol und Heroin verlieren sollte. Momente für die Ewigkeit. Im Anschluss zeigt Arte den Auftritt auf dem Isle of Wight Festival im August 1970. GB 2022.

Arte, 21.45 Uhr

Infantinos Friseur

Leo Marchetti und die FIFA-Milliarden

Eine »True Crime«-Doku mit Olli Dittrich: Vielleicht dachte sich auch diese Bande Schwerverbrecher, die sich FIFA nennt, dass es ja im Grunde keine schlechte Werbung gibt. Hier der Versuch eines Reenactments mit Schauspieler und Spaßmacher Olli Dittrich, der den Buddy von FIFA-Don Giovanni Infantino spielt und zeigt, wie gut sich krumme Geschäfte im Friseursalon machen lassen. BRD 2022.

WDR, 23.30 Uhr

Aufklärung statt Propaganda

Die Tageszeitung junge Welt liefert Aufklärung statt Propaganda! Ihre tägliche Berichterstattung zeigt in Analysen und Hintergrundrecherchen auf, wer wie und in welchem Interesse handelt. Jetzt das Aktionsabo zum Preis von 75 Euro für 75 Ausgaben bestellen!

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo