Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Freitag, 30. September 2022, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 06.08.2022, Seite 11 / Feuilleton
Tagebuch – In dieser großen Zeit

Netflix and Chill

Von Pierre Deason-Tomory
imago0098652140h.jpg
»Vögeln?« – »Bevor die Pizza kommt oder danach?«

Sonnabend, 30. Juli

Mehrere der sieben Panzerhaubitzen, die die deutsche Regierung an die Ukraine geliefert hat, gehen nicht mehr. Schon verschlissen, sehr peinlich. Seit 1941 waren in dieser Gegend deutsche Waffen nacheinander zerstört worden, aber nicht einfach ausgegangen. Vielleicht sind es Friedenshaubitzen, die im Kriegsfall streiken. Dann könnten wir Krauss-Maffei und Rheinmetall friedensnobelpreisen. Die Preisträger Kissinger und Obama mussten ihr Mordwerkzeug noch durch Abnutzung im Gegner pazifizieren.

Sonntag, 31. Juli

Der amtierende Papst ist nach Kanada gereist, um wegen der ungezählten Opfer der Verbrechen der Kirche an indigenen Kindern Buße zu tun. Danach räsonierte er über seinen Rücktritt. Wenn er ernst macht, haben wir drei Päpste. Das ist nicht so ungewöhnlich, wie man denkt, im frühen Mittelalter sind einige Päpste zurückgetreten, allerdings unfreiwillig. Sie wurden geblendet, Arme, Beine und Ohren kamen ab, und so hockten sie als emeritierter Pontifex Maximus noch jahrelang wie ein atmender Kegel im Verlies neben den Amtsvorgängern. Nur noch zu gebrauchen als Spielfiguren in einem Mensch-ärgere-dich-nicht-Turnier in Lebensgröße in der Kolosseumruine vor 300 Schafhirten.

Später wurde es üblich, die Päpste so lange zu verwenden, bis sie kein Wort mehr hervorbringen können und irgendwann umfallen, wie zuletzt bei Johannes Paul II. Das Verfahren wurde jetzt auch in den USA übernommen (Trump, Biden, Pelosi). Wer wird neuer Papst? Ich finde, Claudia Roth würde passen, die müsste sich nicht groß umstylen. Aber sie darf leider nicht Papst werden. Weil sie eine Frau ist? Nein, weil sie 1980 aus der katholischen Kirche ausgetreten ist. Warum sie ausgetreten ist? Weil man als Frau nicht Papst werden darf.

Dienstag, 2. August

Der Waffenstillstand im Jemen ist verlängert worden. Neue Hoffnung für Millionen hungernder Menschen im Land mit der laut Vereinten Nationen derzeit größten humanitären Katastrophe, zusammengebombt von unseren Partnern in der Region. Leider können wir diese nicht sanktionieren, weil wir das gerade woanders tun. Viel Spaß bei der Fußball-WM!

Mittwoch, 3. August

Der oberbefehlshabende Goofy der US-amerikanischen Streitkräfte, Joseph Biden, hat أيمن الظواهري, den Chef der Rest-Al-Qaida, nach eigenen Angaben mit einer Schnitzeldrohne faschieren lassen. Ein Zeichen der Stärke gegen eine 400 Mann starke Truppe Wahnsinniger. Die vorsitzende Tante des US-amerikanischen Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, hat Taiwan besucht und damit die Volksrepublik China verärgert, die mit Manövern nervös reagierte. Solche Aktionen und der irre Krieg in der Ukraine lassen mich befürchten, dass sich die große Politik vorgenommen hat, ihre Konflikte nicht nacheinander zu lösen, sondern gleichzeitig. In Säure.

Freitag, 5. August

Die Geburtenrate ist vergangenes Jahr in der Bundesrepublik um gut drei Prozent gestiegen. Das Statistische Bundesamt führt das unter anderem zurück auf »die besondere Situation während der Coronapandemie zum Zeitpunkt der Zeugung«.

Und was machen wir jetzt?

Netflix schauen?

Haben wir doch alles schon gesehen.

Baumarkt?

Ich habe den Balkon schon zweimal umgebaut.

Vögeln?

Bevor die Pizza kommt oder danach?

Wir könnten auch mal einfach nur dasitzen und reden. Oder ein Buch lesen.

Okay, lass uns poppen.

Dein Abo für den heißen Herbst!

in Zeiten der sozialen Verwerfungen braucht es ein Korrektiv, das die Propaganda der Herrschenden in Wirtschaft und Politik aufzeigt. Deshalb: jetzt das jW-Abo abschließen!

Mehr aus: Feuilleton