Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 18.07.2022, Seite 14 / Feuilleton
Termine

Veranstaltungen

»Zehn Jahre Revolution in Rojava. Die Hoffnung auf eine andere Welt verteidigen!« Demonstration. Gruß an die Guerilla in den Bergen und den Widerstand in den Ebenen. Sie sind das Bollwerk gegen die türkische Aggression. Gefeiert werden die vergangenen zehn Jahre der Revolution. Den kommenden Jahren wird mit Mut und Hoffnung ins Auge geblickt. Dienstag, 19.7., 19.30 Uhr. Ort: S-Bhf. Humboldthain, Berlin. Veranstalter: Widerstandskomitee Berlin

»Zuweilen dünkt es mich …« Liederabend. Auf dem Programm stehen Heine-Lieder aus Schuberts »Schwanengesang«, Vertonungen von Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts sowie ausgewählte Werke Robert Schumanns. Dazu reflektieren Textbeiträge das Geschehen mancher Lieder. Donnerstag, 21.7., 19 Uhr. Anmeldung unter: anmeldungen-hhi@duesseldorf.de. Ort: Palais Wittgenstein, Bilker Str. 12–14, Düsseldorf. Veranstalter: Heinrich-Heine-Salon

»Max Manus – Man of War«. Film-Open-air mit anschließendem Gespräch. Als der junge Abenteurer Max Manus aus dem Winterkrieg zwischen Finnland und der Sowjetunion nach Oslo zurückkehrt, schließt er sich dem Widerstand gegen die deutschen Besatzer an. In Schottland, vom britischen Geheimdienst als Saboteur ausgebildet, wird er in Norwegen hinter den feindlichen Linien abgesetzt, wo er Attentate auf deutsche Schiffe und Einrichtungen in den norwegischen Häfen plant und ausführt. Donnerstag, 21.7., 20 Uhr. Ort: Hof des DGB-Jugendklubs U68, Wilhelm-Leuschner-Str. 69/77, Frankfurt/Main. Veranstalter: VVN-BdA

Dein Abo für den heißen Herbst!

in Zeiten der sozialen Verwerfungen braucht es ein Korrektiv, das die Propaganda der Herrschenden in Wirtschaft und Politik aufzeigt. Deshalb: jetzt das jW-Abo abschließen!

Mehr aus: Feuilleton