Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 20.05.2022, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Im Himmelreich

Politisches Feuilleton | Do., 7.20 Uhr, DlF Kultur
imago0081092360h(1).jpg
Hier marschiert das Böse. Deutsche Friedensbewegung

Wo politisches Feuilleton draufsteht, ist Kriegspropaganda drin. In allen Gazetten, auf allen Sendern. Ein Mann namens Himmelreich, der schon an allen stinkenden Flecken dieses Höllenreichs auf Erden tätig war – bei Treuhand, West LB und Daimler Chrysler AG, im Auswärtigen Amt, bei FDP und AfD –, bläst im Radio den verschnarchten Deutschen in ihrer Kriegsmüdigkeit den Marsch. Wer diesen Kommentar hört, muss glauben, die Friedensbewegung habe die Bundesrepublik jahrzehntelang dikta­torisch beherrscht – bis heute. »Die Träume von ›Nie wieder Krieg‹ und ›Frieden schaffen ohne Waffen‹ sind noch lange nicht ausgeträumt. Sie waren von Anfang an eine Illusion und ein Irrweg.« Von Anfang an. Merke Michel: »Der ausgeprägte deutsche Pazifismus (…) entspringt einem deutschen Nationalismus.« Was keiner merkt: Jeder Wichtigtuer klingt in diesen Tagen genauso wie ein Himmelreich. Im siebten Kreis der Hölle werden die Mörder und Kriegstreiber in einen Fluss aus kochendem Blut und Feuer getaucht. (brat)

Drei Wochen kostenlos lesen

Die Tageszeitung junge Welt stört die Herrschenden bei der Verbreitung ihrer Propaganda. Sie bezieht eine aufklärerische Position ohne Besserwisserei und wirkt durch Argumente, Qualität, Unterhaltsamkeit und Biss.

Überprüfen Sie es jetzt und testen die junge Welt drei Wochen lang (im europäischen Ausland zwei Wochen) kostenlos. Danach ist Schluss, das Probeabo endet automatisch.

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo