Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 14.05.2022, Seite 18 / Feuilleton
Termine

Veranstaltungen

Termine

»Antifa-Stadtrundgang durch Tübingen«. Der Rundgang mit Lucius Teidelbaum dauert etwa zwei Stunden. Es geht um die lokale Geschichte in der Nazizeit, die völkische Bewegung in der Weimarer Republik und die Nachkriegsgeschichte. Neben den braunen Flecken auf der weißen Weste Tübingens werden auch Widerstandsakte angesprochen. Heute, 13 Uhr. Treffpunkt: Epplehaus, Karlstraße 13, 72072 Tübingen. Veranstalter: INPUT Tübingen

»Russland und sein Krieg in der Ukraine«. Tagung zu den inneren Verhältnissen der Russischen Föderation. Sie bestimmen auch das Herangehen dieses Landes an den Krieg. Es sprechen die Journalisten Kai Ehlers und Ulrich Heyden, sowie junge Welt-Autor Reinhard Lauterbach und Ivan Rodionov, ehemals Chefredakteur von RT Deutsch. Heute, 11 Uhr, online und in Kassel, Café Buch-Oase, Germaniastraße. Veranstalter: Marx-Engels-Stiftung Wuppertal

»Pflege im Theaterlabor mit Methoden des Forumtheaters«. Gespräch. Die Politik hat das Krankenhaus zu einem Ort von Kostendruck und Zeitnot mit zu kleinen Teams für zu viele Patienten, mit starren Hierarchien gemacht. Pflegekräfte und ihre Verbündeten sollen ins Gespräch kommen. Das »Mobile Team für Streikgymnastik« untersucht mit dem Publikum den Krankenhausalltag. Handlungsalternativen werden auf der Bühne erprobt. Montag, 15.5., 11 Uhr, im ZAKK, Fichtenstr. 40, 40233 Düsseldorf. Veranstalter: RLS NRW, Verein zur Förderung eines öffentlichen und solidarischen Gesundheitswesens NRW e. V. und andere

Drei Wochen kostenlos lesen

Die Tageszeitung junge Welt stört die Herrschenden bei der Verbreitung ihrer Propaganda. Sie bezieht eine aufklärerische Position ohne Besserwisserei und wirkt durch Argumente, Qualität, Unterhaltsamkeit und Biss.

Überprüfen Sie es jetzt und testen die junge Welt drei Wochen lang (im europäischen Ausland zwei Wochen) kostenlos. Danach ist Schluss, das Probeabo endet automatisch.

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo