75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.11.2021, Seite 11 / Feuilleton
Raumfahrt

Wir kriegen dich

Erstmals hat die US-Raumfahrtbehörde NASA eine Sonde gestartet, die absichtlich in einen Asteroiden krachen und dadurch dessen Flugbahn ändern soll. Das Fluggerät startete am Mittwoch morgen mittel­europäischer Zeit auf einer Trägerrakete vom US-Bundesstaat Kalifornien aus. »Asteroid Dimorphos: Wir kriegen dich«, twitterte die NASA kurz nach dem Start. Kommenden Oktober soll die Sonde den Asteroiden Dimorphos treffen. Dieser hat einen Durchmesser von rund 160 Metern, stellt aber keine Gefahr für die Erde dar. Von der rund 330 Millionen US-Dollar (rund 290 Millionen Euro) teuren Mission »DART« (Double Asteroid Redirection Test) erhofft sich die NASA Erkenntnisse darüber, wie die Erde vor herannahenden Asteroiden geschützt werden könnte.(dpa/jW)