75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 11.11.2021, Seite 2 / Inland
Achttägiger Streik bei der AWO

Wir kommen!

2 bm.jpg

Die Sonne lacht, der Schritt ist kämpferisch, die Blicke gehen nach oben. Als diese Demo von Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt (AWO) am Mittwoch in Berlin an einem landeseigenen Kindergarten vorbeiführte, winkte nicht nur Verdi-Gewerkschaftssekretär Max Bitzer (am Mikro). Die Kollegen, denen die Grüße galten, werden nach Tarifvertrag des Landes bezahlt. Bei der AWO gibt es zum Teil noch Hunderte Euro weniger im Monat für vergleichbare Tätigkeiten. Jetzt wird für eine Angleichung gekämpft. Mit einem achttägigen Warnstreik bis 19. November. (jW)

Zeitung für Internationale Solidarität

Die junge Welt ist die einzige parteiunabhängige Tageszeitung, die zeit ihres Bestehens gegen Krieg und Faschismus angeschrieben hat. Wenn wir nun unseren 75. Geburtstag feiern, dann möchten wir das zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern tun.

Um dieses Jubiläum entsprechend zu würdigen, hat die junge Welt die 75er-Aktion gestartet. Schenken Sie sich, Ihren Lieben und der jW 75 Ausgaben für 75 Euro. Danach endet das Abo automatisch und muss nicht abbestellt werden.

Mehr aus: Inland