75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Online Extra
26.10.2021, 19:03:49 / Feuilleton

Deniz Yücel neuer Präsident des PEN-Zentrums Deutschland

Deniz_Yuecel_in_Tuer_66006940.jpg

Frankfurt am Main. Der hessische Journalist und Schriftsteller Deniz Yücel ist der neue Präsident des PEN-Zentrums Deutschland. Der Publizist wurde am Dienstag abend bei der Mitgliederversammlung in der Frankfurter Paulskirche gewählt, wie ein PEN-Sprecher mitteilte. Wegen angeblicher Unterstützung einer terroristischen Vereinigung war Yücel längere Zeit in der Türkei inhaftiert. Die bisherige Präsidentin Regula Venske trat nicht mehr an. Sie hatte das höchste Amt der Schriftstellervereinigung in Deutschland seit April 2017 inne. PEN steht für Poets, Essayists, Novelists. Das PEN-Zentrum Deutschland mit Sitz in Darmstadt tritt ein für die Freiheit des Wortes. Es ist Mitglied des PEN International, in dem mehr als 150 Schriftstellerorganisationen aus mehr als 100 Nationen vereinigt sind. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton