75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.10.2021, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Helm auf

Interview | Do., 7.15 Uhr, DLF
Bundesverteidigungsm_70567151.jpg

Die NATO-Verteidigungsminister kommen zum Gipfel in Brüssel zusammen. Der Deutschlandfunk will von der deutschen Amtsträgerin wissen, was da verhandelt werden wird. Entsichert AKK die AK (47)? Die Flinte hat Ladehemmungen. Grundsatzfrage westlicher Weltordnungsprojektionen: Wird es langwierige Auslandseinsätze »mit dem ambitionierten Ziel eines demokratischen Staatsaufbaus so nie wieder geben«? Die fade Antwort: »Das ist noch nicht klar aus meiner Sicht.« In irgend etwas will sie »einsteigen«, in eine Debatte oder so. Neues Ziel: Russland. Der Schießprügel funktioniert endlich. Abschreckungsszenarien im Baltikum und am Schwarzen Meer mit Nuklearwaffen im Luftraum? »Wir müssen Russland gegenüber sehr deutlich machen, dass wir am Ende bereit sind, auch solche Mittel einzusetzen«, damit bloß keiner auf die Idee komme, »NATO-Partner anzugreifen«. Zuletzt noch eine Salve »European ­Battle Groups«, um »die Europäer in der NATO« zu stärken. Geht doch. Helm auf, Gewehr bei Fuß. (brat)

Zeitung für das Recht auf Wohnen

Die junge Welt ist die einzige parteiunabhängige Tageszeitung, die Zeit Ihres Bestehens gegen Krieg und Faschismus angeschrieben hat. Wenn wir nun unseren 75. Geburtstag feiern, dann möchten wir das zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern begehen.

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, hat die junge Welt die 75er-Aktion. Schenken Sie sich, Ihren Lieben und der jW 75 Ausgaben für 75 Euro. Danach endet das Abo automatisch und muss nicht abbestellt werden.

Mehr aus: Feuilleton