75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 16.10.2021, Seite 1 / Inland

96 Millionen Menschen in EU von Armut bedroht

Luxemburg. In der Europäischen Union ist mehr als jeder fünfte Mensch von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Insgesamt geht es um mehr als 96 Millionen Menschen, wie aus den am Freitag veröffentlichten Daten des EU-Statistiksamts Eurostat hervorgeht. Deutschland liegt den Angaben zufolge mit 22,5 Prozent leicht über dem EU-Schnitt von 21,9 Prozent. Mit mehr als jedem dritten Einwohner sind in Rumänien im Schnitt am meisten Menschen von Armut bedroht; Tschechien steht mit 11,5 Prozent am besten da. Bei Frauen ist das Risiko für Armut oder sozialer Ausgrenzung mit einem Anteil von 22,9 Prozent im EU-Schnitt tendentiell höher als bei Männern (20,9). Eurostat betont, dass das Risiko von Armut und sozialer Ausgrenzung nicht nur von der Höhe des Haushaltseinkommens abhänge. Auch Faktoren wie Arbeitslosigkeit oder der Status der Arbeit fließen in die Statistik ein. (dpa/jW)

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!