75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 27.09.2021, Seite 1 / Ausland

Quad-Gruppe: Treffen in Washington

Washington. Die USA suchen im Kampf gegen China den Schulterschluss mit drei weiteren Anrainern der Indopazifik-Region. Dafür wollen sie künftig noch enger mit Indien, Japan und Australien zusammenarbeiten und ihren Einfluss im Indopazifik-Raum ausbauen. Die Region vom Indischen bis zum Pazifischen Ozean bilde die Grundlage für »gemeinsame Sicherheit und gemeinsamen Wohlstand«, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung am späten Freitag abend (Ortszeit) nach einem Treffen der Regierungschefs der sogenannten Quad-Gruppe in Washington. Darin wurde auch betont, dass im Ost- und Südchinesischen Meer das Seerecht eingehalten werden müsse. Sowohl das Treffen an sich als auch die Erklärung lassen sich als Signal an China deuten, obwohl die Volksrepublik in dem Dokument nicht direkt adressiert wird. (dpa/AFP/jW)