Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.09.2021, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
77092-0-11 Kopie.jpg
Chris (Daniel Kaluuya) unter Hypnose: »Get Out – Rette deine Haut«

Re: Mitbestimmen und gestalten

Der Wunsch nach mehr Demokratie

Mehr Demokratie wagen – das war einmal das Motto für eine Gesellschaft, die noch ganz im Banne der Nazierziehung stand. Heute klingt das doch leicht patriarchal. Mehr Demokratie wäre ja richtig, aber die Eigentumsverhältnisse – auch die der Medien – müssen eben mit bedacht werden.

Arte, 19.40 Uhr

Der Plan. The Adjustment Bureau

Der aufstrebende New Yorker Jungpolitiker David Norris verliebt sich schwer in die Tänzerin Elise. Doch in den Plänen höherer Mächte ist eine Verbindung zwischen den beiden nicht vorgesehen. Nun bemüht sich eine Truppe von Handlangern aus dem Jenseits, die Verbindung zwischen David und Elise zu verhindern. Eine himmlische Planwirtschaft? USA 2011. Mit Emily Blunt, Matt Damon.

ZDF Neo, 20.15 Uhr

Talk im Hangar-7. Corona, Klima, Verbote

Wählt Deutschland den Abstieg?

Diesen österreichischen Red-Bull-Sender sollte man sonst rechts liegenlassen. Aber da vorher Jan Fleischhauer kommt (»Jeden Dienstag geht der Journalist dorthin, wo es, dem einen oder anderen, weh tut«) und hier nun ein Michael Fleischhacker moderiert, lässt sich schauen, was das sich radikalisierende Bürgertum so plant.

Servus TV, 22.00 Uhr

Get Out – Rette deine Haut

Der schwarze New Yorker Fotograf Chris und seine weiße Freundin Rose fahren übers Wochenende aufs Land, zum Elternbesuch. Zunächst sieht Chris das seltsame Verhalten von ihrer Familie als nervöse Versuche, sich mit der neuen Liebe ihrer Tochter zu arrangieren. Doch eine Reihe verstörender Entdeckungen führt ihn bald zu einer anderen, sehr bösen Erkenntnis. Hochgelobtes Drama rund um Rassismus. USA/J 2017.

3sat, 22.25 Uhr

No Country for Old Men

Vielleicht der Film, der von den USA übrigbleiben wird, weil er so unglaublich gut ist und so unglaublich brutal. Der Hillbilly-Texaner Llewelyn Moss stößt beim Antilopenjagen in der Wildnis auf mehrere Leichen, Heroinpäckchen und einen Koffer voller Geld, den er umstandslos mitnimmt. Die Gangster werden auf ihn aufmerksam, als er nicht anders kann, als an den Tatort zurückzukehren, um einem sterbenden Mann zu helfen. Daraufhin wird Moss von dem Auftragsmörder Anton Chigurh verfolgt, der wiederum von dem alternden Sheriff Ed Bell gejagt wird. Die Coen-Brüder zeichnen verantwortlich. USA/MEX 2007.

Pro 7, 23.50 Uhr

Teste die beste linke, überregionale Tageszeitung. Jetzt an deinem Kiosk!

Die Tageszeitung junge Welt beschreibt in ihrer Berichterstattung die Ausbeutungs- und Machtverhältnisse klar und deutlich. Für alle, die sie verstehen wollen, lohnt sich der Gang zum Kiosk und ein Blick in die  junge Welt!

Regio:

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.