Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 27.08.2021, Seite 14 / Feuilleton

Gegen die Blockade

imago0131589741h Kopie.jpg

Hunderte Palästinenser haben am Mittwoch am Grenzzaun zwischen Gaza und Israel erneut gegen die israelische Blockade des Küstengebiets demonstriert. Nach israelischen Armeeangaben waren es mehr als tausend Menschen, die sich entlang des Grenzzauns versammelten. Nach palästinensischen Angaben setzte die Armee Tränengas ein. Mindestens 20 Menschen seien verletzt worden, darunter drei durch Schüsse, hieß es. Es handelte sich um den zweiten Protest innerhalb weniger Tage. Am Sonnabend waren bei Konfrontationen zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten 40 Palästinenser und ein israelischer Grenzpolizist verletzt worden. Anschließend griff die israelische Luftwaffe Hamas-Ziele im Gazastreifen an. Wie das Gesundheitsministerium in Gaza mitteilte, starb ein 32 Jahre alter Palästinenser am Mittwoch an seinen schweren Schussverletzungen. (dpa/jW)

Teste die beste linke, überregionale Tageszeitung. Jetzt an deinem Kiosk!

Die Tageszeitung junge Welt beschreibt in ihrer Berichterstattung die Ausbeutungs- und Machtverhältnisse klar und deutlich. Für alle, die sie verstehen wollen, lohnt sich der Gang zum Kiosk und ein Blick in die  junge Welt!

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.