75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 03.08.2021, Seite 11 / Feuilleton
Theater

Blick in den Abgrund

Die Schauspielerin Barbara Colceriu ist für ihre Rolle als Kurfürst Friedrich von Sachsen im Stück »Luther« von Lukas Bärfuss mit dem Mario-Adorf-Preis der Nibelungen-Festspiele ausgezeichnet worden. Sie lasse das Publikum »mit scheinbarer Beiläufigkeit und großer Virtuosität« in die Abgründe der Figur blicken, sagte der Vorsitzende des Festspielkuratoriums, Hans Werner Kilz, am Sonntag. ­Colceriu wurde in Frankfurt an der Oder geboren, studierte in Berlin an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« und ist seit der Spielzeit 2020/21 festes Mitglied der Basler Compagnie. Der Mario-Adorf-Preis wird für außergewöhnliche künstlerische Leistungen bei den Nibelungen-Festspielen vergeben und ist mit 10.000 Euro dotiert. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!