Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 01.07.2021, Seite 2 / Ausland

WHO erklärt Malaria in China für besiegt

Genf. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Malaria in China offiziell für besiegt erklärt. »Wir gratulieren den Menschen in China zur Befreiung des Landes von der Malaria«, teilte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus am Mittwoch in Genf mit. China schließe sich einer »wachsenden Zahl von Ländern an, die der Welt zeigen, dass eine Zukunft ohne Malaria ein realisierbares Ziel ist«. Dem war eine 70jährige Kampagne zur Bekämpfung der Krankheit vorausgegangen. In den 1940er Jahren waren in China noch rund 30 Millionen Malariafälle pro Jahr registriert worden. In den vergangenen vier Jahren gab es keine einzige registrierte Neuinfektion mehr in dem Land. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland