75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 25. Juli 2024, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 15.06.2021, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

VW-Betriebsrat kritisiert Meyer-Werft

Wolfsburg. Auf die Abstimmung über Jobabbau bei der Papenburger Meyer-Werft haben nach dem Betriebsrat des Großkunden TUI auch Belegschaftsvertreter von Volkswagen reagiert. In einem Brief an den Meyer-Kollegen Nico Bloem solidarisierten sich Konzernbetriebsratschefin Daniela Cavallo und die Spitzen der Beschäftigten aus den deutschen VW-Werken mit den Protesten gegen das Vorgehen des Werftmanagements. »Vorbei am Betriebsverfassungsgesetz und an der etablierten Mitbestimmung versucht die Meyer-Werft, die eigene Belegschaft zu spalten und euch die verbrieften Rechte zu nehmen«, heißt es in dem Schreiben, wie dpa am Sonnabend meldete. Deutschlands größter Schiffbaubetrieb peilt den Abbau von 660 Stellen an. Angeblich ohne Rücksprache mit den Belegschaftsvertretern hatte die Werftführung kürzlich bei einer Onlineversammlung über die Art der Umsetzung des Jobabbaus abstimmen lassen. (dpa/jW)

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft

                                             Heute 8 Seiten extra – Beilage zum Thema: Unser Amerika