3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Juli / 1. August 2021, Nr. 175
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 14.05.2021, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Ständchen für Steineckert

»Fazit« | Mi., 23:05 Uhr, DLF Kultur
imago0056898171h.jpg
Hat ihre Utopie nie aufgegeben: Gisela Steineckert

Manch einer kennt Gisela Steineckert, ohne sie zu kennen. Wer, vor allem in Ostdeutschland, hat keine Zeilen aus »Als ich fortging« von Karussell, »Komm, wir malen eine Sonne« von Frank Schöbel oder »Ein Winter ist mir widerfahr’n« von Veronika Fischer im Ohr? Alles Klassiker des jüngeren deutschen Liedgutes, alle aus der Feder Steineckerts. Man würde ihr aber nicht gerecht, reduzierte man sie auf die begabte Songdichterin. Noch in seinem letzten Text für die junge Welt rühmte der kürzlich verstorbene Walter Kaufmann, einer, der etwas vom Erzählen verstand, den Ton ihrer wundersamen Prosa. Auch der Deutschlandfunk Kultur kann am 90. Geburtstag der Nationalpreisträgerin der DDR nicht vorübergehen und sendet ein Gespräch mit der ND-Redakteurin Irmtraud Gutschke. Die unterstreicht nicht nur Steineckerts Herzlichkeit und Eleganz, sondern auch ihr politisches Bekenntnis zum Sozialismus. Es ist die schönste Würdigung der Dichterin, sie nicht zu entpolitisieren. (pm)

Marx für alle!

Die junge Welt gibt's jetzt im Aktionsabo! Für 62 € erhältst du 3 Monate lang die gedruckte Ausgabe der jW, danach endet das Abo automatisch.

Jetzt selber abonnieren, verschenken oder schenken lassen!

Mehr aus: Feuilleton

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!