1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 03.05.2021, Seite 2 / Ausland

Bolivien verstärkt Förderung von Lithium

La Paz. Bolivien will künftig verstärkt auf die Förderung von Lithium setzen, das weltweit zur Herstellung von Autobatterien benötigt wird. Priorität habe nun die Förderung des Leichtmetalls zur industriellen Verwendung, deshalb habe man eine Strategie bis zur 200-Jahr-Feier des Landes 2025 entworfen, sagte der bolivianische Präsident Luis Arce bei Bolivia TV in La Paz am Sonnabend (Ortszeit). Bolivien verfügt über eines der größten Lithiumvorkommen der Welt. Der frühere linke Präsident Evo Morales verhinderte einen Vertrag mit einer ausländischen Firma, die nur am Verkauf des Rohstoffes interessiert war, und strebte danach, dass sein Land die Lithiumförderung aus eigener Kraft stemmt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland