1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 24.04.2021, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Protestaktion gegen die Wirtschaftsblockade der USA gegen Kuba«. 1960 verhängte US-Präsident Dwight D. Eisenhower die in den folgenden Jahrzehnten drastisch verschärfte und bis heute andauernde Blockade gegen Kuba, das weder Atomwaffen besitzt noch Kriege führt, solidarisch ist und Mediziner in 28 Länder entsendet. Wir machen auf die mörderische Blockadepolitik der USA sowie das Nichthandeln der EU und speziell Deutschlands aufmerksam. Sonnabend, 24.4., 10.30 Uhr, Chemnitz, Johannisplatz, Cuba-Sí-Regionalgruppe Chemnitz

»Unblock Cuba. Weltkarawane gegen die US-Blockade«. Bundesweite Kundgebungen. Alljährlich stimmt die UN-Vollversammlung über eine das Ende der US-Blockade fordernde Resolution ab. Im Vorfeld der nächsten UN-Abstimmung im Mai rufen wir bundesweit zur Solidarität mit Kuba auf! Weitere Infos: www.­unblock-cuba.org. Sonnabend, 24.4., u. a. 15 Uhr, Berlin, Brandenburger Tor, vor der US-Botschaft. Veranstalter: Unblock Cuba

»Internationale Aktion gegen Bayer und Monsanto«. Die Proteste gegen die Hauptversammlung des Bayer-Konzerns finden sowohl auf der Straße als auch im digitalen Raum statt. Wir fordern ein sofortiges Moratorium zum Einsatz von Glyphosat, Hilfe für Betroffene und die Sanierung der Umwelt. Dienstag, 27.4., 8.30 Uhr, Leverkusen, vor der Bayer-Konzernzentrale. Parallele Onlineveranstaltung: CBGnetwork.org/HV. Veranstalter: CBG Network

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton