Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 09.04.2021, Seite 1 / Ausland

Spanien: Verletzte bei Protesten gegen Vox

Madrid. Bei Protesten gegen eine Kundgebung der faschistischen Partei Vox sind in Madrid 35 Menschen verletzt worden. Nach gewaltsamen Zusammenstößen zwischen linken Gegendemonstranten und Polizisten wurden am Mittwoch abend vier Menschen festgenommen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. In Vallecas, einem südlichen Bezirk Madrids, der als Hochburg der Linken gilt, hatten sich am Mittwoch etwa 2.000 Menschen versammelt, um sich einer Wahlkampfveranstaltung der Vox für die bevorstehenden Regionalwahlen in Madrid entgegenzustellen. Die Gegendemonstranten sangen antifaschistische Lieder und warfen angeblich Gegenstände auf die Polizei, die die Protestkundgebung dann gewaltsam auflöste. Vox-Chef Santiago Abascal beklagte am Donnerstag, das Polizeiaufgebot sei nicht ausreichend gewesen, um die Wahlkampfveranstaltung zu schützen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland