Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 08.04.2021, Seite 7 / Ausland

»Sputnik V«-Zulassung in Slowakei offen

Bratislava. Ob die Slowakei den bislang von der EU nicht zugelassenen russischen Impfstoff »Sputnik V« einsetzt, will der neue Gesundheitsminister Vladimir Lengvarsky erst Anfang kommender Woche entscheiden. Noch fehle ihm eine endgültige Stellungnahme des staatlichen Arzneimittelkontrollinstituts SUKL, erklärte der Minister am Mittwoch der staatlichen Nachrichtenagentur TASR. Inmitten regierungsinterner Konflikte hatten der rechte Premier Igor Matovic und sein Gesundheitsminister Marek Krajci entgegen einem Beschluss der eigenen Regierung heimlich zwei Millionen Dosen des Impfstoffs aus Russland bestellt. Ein monatelanger Koalitionsstreit eskalierte. Inzwischen sind beide Politiker zurückgetreten, und ihre Nachfolger müssen entscheiden, was mit den gelieferten Impfdosen geschehen soll. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland