75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 29.03.2021, Seite 4 / Inland

Linke: Landeslisten für Bayern und Hamburg

Veitshöchheim/Hamburg. Am Wochenende haben zwei Landesverbände der Partei Die Linke ihre Listen für den bevorstehenden Wahlkampf aufgestellt. In Bayern treten, angeführt von Spitzenkandidatin Nicole Gohlke und Spitzenkandidat Klaus Ernst, 26 weitere Mitglieder zur Bundestagswahl am 26. September an. Das teilte Die Linke in Bayern am Sonntag mit. Neben Gohlke und Ernst finden sich von den bisherigen Bundestagsabgeordneten des Landesverbandes auch Susanne Ferschl, Simone Barrientos und Eva-Maria Schreiber wieder unter den Kandidaten. »Seit der letzten Bundestagswahl sind wir stärker und mehr geworden. Das drückt sich auch darin aus, dass wir eine deutlich längere Liste aufgestellt haben«, sagte Landessprecherin Kathrin Flach Gomez (Listenplatz 9) laut Mitteilung.

Eine Landesvertreterversammlung in Hamburg wählte am Freitag abend die Bundestagsabgeordnete und Landesvorsitzende Zaklin Nastic mit 58 von 94 gültigen Stimmen auf Platz eins. Auf Listenplatz zwei tritt der Bürgerschaftsabgeordnete Deniz Celik an. Er erhielt 64 von 96 gültigen Stimmen. Für den Bundestag kandidieren außerdem Nuran Sarica, Johan Graßhoff und Wiebke Haßelbusch. Die Hamburger Linkspartei ist derzeit mit zwei Abgeordneten im Bundestag vertreten. Neben Nastic ist das der Haushaltspolitiker Fabio De Masi, der aus privaten Gründen nicht mehr kandidiert. (dpa/jW)