Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.01.2021, Seite 9 / Kapital & Arbeit

EZB: Zinsen bleiben unverändert

Frankfurt am Main. Die verschärften Einschränkungen für die Wirtschaft in vielen Euro-Staaten veranlasst die EZB nicht erneut zum Handeln. Das vor sechs Wochen um 500 Milliarden Euro aufgestockte Notkaufprogramm für Staatsanleihen und Wertpapiere von Unternehmen läuft unverändert bis mindestens Ende März 2022. Den Leitzins im Euro-Raum halten die Währungshüter auf dem Rekordtief von null Prozent. Geschäftsbanken müssen weiterhin 0,5 Prozent Zinsen zahlen, wenn sie Geld bei der Notenbank parken, teilte die EZB nach ihrer Zinssitzung am Donnerstag in Frankfurt am Main mit. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit