Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Januar 2021, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Aus: Ausgabe vom 14.01.2021, Seite 10 / Feuilleton
Geschichte und Klassenbewusstsein

Extra scharf

»Stalin Döner« in Moskau muss schließen: Ein weiterer Sieg der Konterrevolution
Stalin_Doener_Imbiss_67974185.jpg
Magen, sei stark: Der kurzzeitige »Stalin-Döner« in Moskau (8.1.2021)

Wir halten den staatlichen Stellen Russlands in dieser Zeitung aus guten Gründen geopolitisch den Rücken frei, aber diese Entscheidung dürfte sich rächen: Ein nach Generalissimus Josef Stalin (1879–1953) benannter Dönerimbiss in Moskau musste kurz nach seiner Eröffnung wieder schließen. Beim »Stalin Döner« konnten Spezialitäten wie »Beria« (mit saurer Tkemali-Sauce, räumt auf im Darm), »Chruschtschow« (wahrscheinlich vegan) und selbstverständlich »Stalin« (braucht es da noch extra scharf?) bestellt werden. Das Personal bediente in NKWD-Uniformen. Mehrere seriöse russische Medien berichteten am Dienstag, dass der Imbiss kurz nach seiner Eröffnung den Betrieb einstellen musste, weil Polizisten die Entfernung des Kampfnamens und der Porträts des berühmtesten Generalsekretärs der KpdSU verlangt hatten. Auf welcher Rechtsgrundlage, blieb bislang unklar. Im Vorfeld hatten die üblichen Verdächtigen der russischen Zivilgesellschaft wie die Organisation Memorial gegen den Stand Stimmung gemacht. Wie man allerdings ohne passende leibliche wie ideologische Stärkung den neuen Kalten Krieg gegen den Westen gewinnen will – uns plagen da Zweifel. (pm)

Teste die Beste linke, überregionale Tageszeitung.

Kann ja jeder behaupten, der oder die Beste zu sein! Deshalb wollen wir sie einladen zu testen, wie gut wir sind: Drei Wochen lang (im europ. Ausland zwei Wochen) liefern wir Ihnen die Tageszeitung junge Welt montags bis samstags in Ihren Briefkasten – gratis und völlig unverbindlich! Sie müssen das Probeabo nicht abbestellen, denn es endet nach dieser Zeit automatisch.

Mehr aus: Feuilleton