Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 31.12.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Geldauflagen wegen Insiderhandel

Braunschweig. Wegen verbotenen Insiderhandels mit Aktien des Modekonzerns Gerry Weber müssen vier Männer aus der Region Braunschweig hohe Geldauflagen zahlen. Den höchsten Betrag von zwei Millionen Euro muss ein 69jähriger Depotinhaber als Hauptprofiteur begleichen, wie die Staatsanwaltschaft Braunschweig mitteilte. Zunächst hatte das in Bielefeld erscheinende Westfalen-Blatt am Mittwoch über die illegalen Aktiengeschäfte berichtet. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) war auffälligen Geschäften im zeitlichen Zusammenhang mit einem Insolvenzantrag im Januar 2019 nachgegangen, hieß es von der Staatsanwaltschaft. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit