jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 09.12.2020, Seite 1 / Inland

Dannenröder Wald: Rodungen abgeschlossen

Homberg/Ohm. Trotz kämpferischen Widerstands von Aktivisten sind die Rodungen im nordhessischen Dannenröder Wald für den Weiterbau der Autobahn 49 beendet worden. Das Ende der Baumfällarbeiten gab die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) am Dienstag bekannt. In den nächsten Wochen sollen noch kleinere Arbeiten wie das Abtransportieren gefällter Bäume erfolgen.

Vor rund einem Monat hatten die Rodungen begonnen. Begleitet wurden sie von einem Großaufgebot der Polizei. Umwelt- und Klimaschützer hatten den Dannenröder Forst vor mehr als einem Jahr besetzt, um das Projekt zu stoppen. Sie sehen den Plan zum A-49-Ausbau angesichts des Klimaschutzes als überholt an. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland