Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 30. September 2022, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 27.11.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Merkel stellt sich vor Autoindustrie

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat vor zu scharfen Abgasvorgaben für die Autoindustrie in Europa gewarnt. Man dürfe nicht behaupten, dass man den Verbrenner nicht verbiete, ihn dann aber »technisch unmöglich« machen, sagte Merkel am Donnerstag bei einer Videoschalte zur Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. Die Bundesregierung wolle die Transformation voranbringen und fördere die Elektromobilität. »Aber wir sind die nächsten Jahre natürlich noch auf Verbrennungsmotoren angewiesen.« Merkel verwies auf eine Arbeitsgruppe von Branche und Regierung, die »Rechtssetzungsmaßnahmen« in Brüssel begleiten werde. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit