Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Mittwoch, 5. Oktober 2022, Nr. 231
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 27.11.2020, Seite 1 / Ausland

Neuer Fall rassistischer Polizeigewalt in Paris

Paris. In Frankreich hat ein neues Video eine Debatte über rassistische Polizeigewalt angeheizt. Das Magazin Loopsider veröffentlichte am Donnerstag Aufnahmen, auf denen zu sehen sein soll, wie drei Polizisten brutal auf einen schwarzen Mann einprügeln. Innenminister Gérald Darmanin forderte die vorläufige Suspendierung der Beamten. Der Fall sei bereits der Polizeiaufsichtsbehörde übergeben worden. Der Vorfall soll sich am Sonnabend in Paris ereignet haben. Derzeit wird in Frankreich ein neues Gesetz diskutiert, dass Videoaufnahmen von Polizeieinsätzen einschränken soll. Das Unterhaus des Parlaments hat den Entwurf bereits angenommen, nun muss der Senat darüber abstimmen. Erst zu Beginn der Woche hatten Videos eines mit Gewalt geräumten Flüchtlingslagers in Paris für große Proteste gesorgt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland