Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 29.10.2020, Seite 15 / Medien

US-Medienmogul kämpft für Biden

Washington. Der Milliardär und Medienmogul Michael Bloomberg hat einer Zeitung zufolge eine Woche vor der US-Wahl in den umkämpften Bundesstaaten Ohio und Texas neue TV-Werbespots für den Präsidentschaftskandidaten Joseph Biden (Demokratische Partei) gebucht. Die Kosten betrügen rund 15 Millionen US-Dollar (13 Millionen Euro), berichtete die New York Times unter Berufung auf Bloombergs politischen Berater Howard Wolfson. Die beiden Bundesstaaten böten die »beste Gelegenheit«, um für Biden zusätzliche Stimmen einzuwerben, erklärte er.

Präsident Donald Trump, der sich am 3. November um eine zweite Amtszeit bewirbt, hatte Ohio und Texas 2016 sehr überzeugend gewonnen. Aktuellen Umfragen zufolge liegt Trump in beiden Staaten derzeit ebenfalls in Führung, allerdings nur knapp. (dpa/jW)

Mehr aus: Medien

Startseite Probeabo