Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 26.09.2020, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Von Moskaus Gnaden

Trump is here to make RT great again! (Or is he?!) | Youtube
Bildschirmfoto 2020-09-25 um 17.37.04.png
Anschlussverwendung für Trump als TV-Moderator bei RT: Ausschnitt aus einem »Deepfake«-Werbeclip des russischen Auslandssenders

November 2020, nach den US-Präsidentschaftswahlen. Donald Trump hat verloren, aber schnell was Neues gefunden: Er ist TV-Moderator des russischen Auslandsfernsehsenders RT, der US-Geheimdiensten schon mal als »staatlich finanzierte russische Propagandamaschine« gilt. In einem etwa zweiminütigen Clip sieht man, wie Trump sich im Studio in Moskau artig bei Wladimir Putin für den Job bedankt, wobei er ostentativ in die Kamera grinst, wie er mit seinen neuen Kollegen redet, die Kremlmauer liebkost, sich in der Kantine Essen holt. Möglich wird diese Zukunftsvision durch die »Deepfake«-Technologie. In digitaler Nachbearbeitung werden Trumps Stimme und Gesicht über die eines Schauspielers gelegt. RT bewirbt mit dem parodistischen Video seine Berichterstattung zum US-Präsidentschaftswahlkampf – nicht ohne spöttische Seitenhiebe auf den »Real Trump« und alle jene, die immer schon zu wissen meinten, dass der gegenwärtige »Führer der freien Welt« nur von Moskaus Gnaden ins Amt kam. (mik)

Unverzichtbar!

»Besonders in der Schule lernt man wenig über die tatsächlichen historischen und aktuellen Zusammenhänge, umso wichtiger ist die junge Welt mit ihrem Beitrag zur Aufklärung.« – Saskia Bär, Studentin

Eine prinzipienfeste, radikal kritische Tageszeitung ist durch nichts zu ersetzen für all diejenigen, die dem real existierenden Kapitalismus und Faschisten etwas entgegensetzen wollen.

Diese Zeit braucht eine starke linke Stimme!