1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 22.09.2020, Seite 2 / Inland

Scholz sieht wegen Pipeline keine Abhängigkeit

Berlin. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sieht in der Erdgaspipeline »Nord Stream 2« nicht die Gefahr einer größeren Abhängigkeit in der Energieversorgung von Russland. »Das Argument, dass Deutschland abhängig würde, ist nicht zutreffend«, sagte der Vizekanzler am Montag beim Ostdeutschen Wirtschaftsforum in Bad Saarow. Die Ostseepipeline von Russland nach Mecklenburg-Vorpommern sei ein privatwirtschaftliches Projekt, bei dem die Anleger gut gerechnet hätten. Es sei »kein Anlass für Sanktionen«, sagte Scholz mit Blick auf die Drohungen aus den USA, die versuchen, einen Baustopp der fast fertigstellten Pipeline zu erzwingen. (Reuters/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

Mehr aus: Inland