Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. September 2020, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Kontra Klimakiller, Protest-Abo! Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
Aus: Ausgabe vom 16.09.2020, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Wellnessfaktor Krise

Morgenandacht | DLF, Di., 6.35 Uhr
Tag_des_Denkmals_Pro_66640050.jpg
Ist die Coronakrise eine Strafe Gottes? Die Zeloten zweifeln noch ... (Kerpen, 13.9.2020)

Pfarrerin Cornelia Coenen-Marx aus Garbsen versucht sich darin, die unergründlichen Wege des Herrn zu deuten. Die Coronakrise als Strafe Gottes? Nicht für die evangelische Predigerin. Statt dessen habe man die Gnade empfangen, das Leben wieder intensiver spüren zu können. Hilfsbereitschaft sei das Gebot der Stunde. So hätten erwerbslose Piloten in Großbritannien Wellnessangebote für Pflegerinnen im Gesundheitswesen angeboten. Fahrer mit zwei Vollzeitjobs entdeckten, dass es schön ist, mehr Zeit für die Familie zu haben. Der Himmel klart auf: Wer jetzt eine Stellenausschreibung ansehe, bemerke den Umschwung. Portale wie »Green Jobs« oder »Good Jobs« haben Konjunktur. Bisschen Schade sei es zwar, dass viele Menschen weniger Einkommen haben und Beschäftigte in »systemrelevanten« Berufen nur kurz vermehrte Anerkennung erhielten. Doch kein Grund, Trübsal zu blasen: »Ein strahlendes Lächeln bewegt eine Menge«, weiß Coenen-Marx. Gottes Strafe heißt »Charity«. (sz)

Wann, wenn nicht jetzt?

Die letzten Tage, um das stark vergünstigte und zeitlich begrenzte Aktionsabo der Tageszeitung junge Welt zu bestellen, sind angebrochen: Bis Montag, 28. September gibt es das Protest-Abo, um die junge Welt drei Monate lang für 62 € zu lesen!
 
Eine gute Gelegenheit, um die Tageszeitung gegen Kapitalismus kennenzulernen. Auf zum Endspurt!

Mehr aus: Feuilleton

Letzte Chance: drei Monate junge Welt  für 62 €. Nur noch bis 28. September bestellbar!