Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.08.2020, Seite 4 / Inland

Viele Strafverfahren zu Eigentumsdelikten

Wiesbaden. Insbesondere Straftaten wie Diebstahl und Betrug haben die Staatsanwaltschaften in der Bundesrepublik vergangenes Jahr beschäftigt. Mit knapp einem Drittel machten Eigentums- und Vermögensdelikte den größten Teil unter den 2019 erledigten Strafverfahren aus (31,7 Prozent), wie das Statistisches Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Knapp ein Fünftel waren Straßenverkehrsdelikte (18,2 Prozent), es folgten Straftaten gegen das Leben und die körperliche Unversehrtheit wie Mord, Totschlag oder Körperverletzung mit 9,4 Prozent sowie Drogendelikte mit 8,7 Prozent. Insgesamt wurden rund 4,9 Millionen Ermittlungsverfahren abgeschlossen – in den meisten Fällen (56,7 Prozent) durch Einstellung. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland