Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 11.08.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Solidarsemester statt prekärer Beschäftigung: Arbeitsbedingungen an Hamburgs Hochschulen (auch) in der Pandemie im Fokus!« Onlinediskussion mit Stephanie Rose (wissenschaftspolitische Sprecherin von Die Linke Hamburg), David Stoop (gewerkschaftspolitischer Sprecher) u. a.: Austausch über den Stand der Arbeitskämpfe. Mittwoch, 12.8., 18 Uhr, live auf Youtube und Facebook, Links unter: https://kurzelinks.de/8phd. Veranstalter: Fraktion Die Linke in der Hamburgischen Bürgerschaft

»Kein Freund, kein Helfer – wie rassistisch ist die Polizei?« Diskussion mit der Aktivistin Robin Henn und Johannes König, Mitorganisator der ­#noPAG-Proteste. Mittwoch, 12.8., 19 Uhr, Barrio Olga Benario, Schlierseestr. 21, München. Teilnahme vor Ort, online oder telefonisch. Alle Anmeldedaten unter: https://kurzelinks.de/benario. Veranstalter: Die Linke (München-Süd), Barrio Olga Benario

»Die Verdrängung hat viele Gesichter«. Der Dokumentarfilm (Deutschland 2014) beleuchtet anhand von Interviews und Reportagen über einen Zeitraum von fünf Jahren, welche Folgen der rasante Wandel Berlins für seine Bewohnerinnen und Bewohner hat. Anschließend Diskussion u. a. mit Samira Fansa (Mietrechtsaktivistin und Filmemacherin). Mittwoch, 12.8., 20 Uhr, »G16« (Innenhof), Gießerstr. 16, Leipzig. Veranstalter: Globale-Filmfestival

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton