3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Dienstag, 11. August 2020, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Aus: Ausgabe vom 07.07.2020, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
6_Ein_Gauner_und_Gentleman.jpg
Forrest Tucker (Robert Redford) ist ein Gangster mit Stil: »Ein Gauner & Gentleman«

Menschenhandel

Eine kurze Geschichte der Sklaverei

Bis zur Abschaffung der Sklaverei – die nicht wirklich überall erfolgt ist – beutelte der Menschenhandel riesige Territorien und schuf seine eigenen Gesetze in einer Welt der Gewalt, Machtbesessenheit und Gier. Die Geschichte der Sklaverei begann nicht erst auf den Baumwollfeldern der US-Südstaaten. Sie reicht bis zu den frühesten Hochkulturen zurück. Schon im 7. Jahrhundert unserer Zeitrechnung wurde Afrika zum Zentrum des Menschenhandels. Erster von vier Teilen, die weiteren im Anschluss. F 2018.

Arte, 20.15 Uhr

Das Haus am See

Die junge Ärztin Kate Forster verlässt ihr hübsches Häuschen am See, um ihren neuen Job in Chicago anzutreten. Für ihren Nachmieter, den Architekten Alex Wyler, hinterlässt Kate einen Brief mit der Bitte, er möge ihr die Post nachsenden. Der stellt jedoch erstaunt fest, dass Kates neue Adresse eine Baustelle ist. Schon bald wird beiden klar, dass Alex offenbar im Jahre 2004 und Kate im Jahre 2006 lebt. Irrelevant – aber gut besetzt: Keanu Reeves, Sandra Bullock. USA 2006.

Kabel eins, 20.15 Uhr

Tegels letzter Sommer

Geschichten vom Flughafen TXL

Am Berliner Flughafen Tegel kommt man überall schnell vom Parkplatz an die Gates – und genau das ist nicht mehr gewünscht, weil so kein Geld in den Shops bleibt. Ein Flughafen soll nicht mehr praktisch sein. Ein RBB-Reporter hat sich zum Abschied in Tegel noch einmal umgesehen und Weggefährten getroffen. D 2020.

RBB, 20.15 Uhr

Zwei Quadratkilometer Stress

Hilfe für einen Stadtteil

Die Doku zeigt Mannheimer, die versuchen, sich um den Stadtteil Neckarstadt-West zu kümmern, den viele bereits abgeschrieben haben. Die Kriminalitätsstatistik ist zwar im Vergleich zum Rest von Mannheim nicht besonders herausragend – und doch: Wer kann, zieht weg. Ein Film von Güner Yasemin Balci. D 2020.

ZDF, 22.15 Uhr

Ein Gauner & Gentleman

Der alte Bankräuber Forrest Tucker lebt zwar schon im Altersheim, begeht mit zwei seiner Kumpel aber immer noch Banküberfälle. Zu seinen Markenzeichen gehört die Höflichkeit, mit der er bei seinen Raubzügen auftritt. Mit Robert Redford, Tom Waits. USA/GB 2018.

Das Erste, 22.45 Uhr

Die junge Welt im Aktionsabo kennenlernen: Drei Monate lang für 62 Euro!

An guten Gründen für Protest mangelt es sicher nicht – ganz im Gegenteil. Diese Zeit hat Opposition bitter nötig! Doch ganz gleich wie der Protest aussieht, gilt: Nur was man versteht, kann man verändern.

Genau hier setzt die junge Welt an. Jeden Tag liefern wir gut sortiert Informationen und Inspirationen, machen Hintergründe und Zusammenhänge verständlich. Knapp und bündig bietet die junge Welt konsequent linken Journalismus, an jedem Wochentag auf 16 und am Wochenende auf 24 Seiten.

Die beste inhaltliche Basis für Protest! Deshalb bieten wir unser Sommerabo an: Drei Monate die junge Welt mit ihrem unverwechselbarem Profil kennenlernen. Danach ist Schluss, es endet automatisch.

Leserbriefe zu diesem Artikel:

Mehr aus: Feuilleton