Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
30.06.2020, 18:45:37 / Ausland

Litauen und Deutschland unterzeichnen Streitkräfteabkommen

Neue rechtliche Grundlage: Deutsche Soldaten im litauischen Rukl
Neue rechtliche Grundlage: Deutsche Soldaten im litauischen Rukla (10.10.2019)

Vilnius. Litauen und Deutschland haben eine Vereinbarung über die militärische Zusammenarbeit geschlossen. Das Abkommen bildet nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Vilnius die rechtliche Grundlage für den Aufenthalt von Soldaten der beiden Nato-Partner auf dem Gebiet des jeweiligen anderen Landes. Es ergänzt das dazu bereits bestehende Nato-Truppenstatut-Abkommen.

Unterzeichnet wurde das Streitkräfteabkommen am Dienstag von Vizeminister Vytautas Umbrasas und dem deutschen Botschafter in Litauen, Matthias Sonn. Die Initiative dafür sei von deutscher Seite ausgegangen. Litauen hatte den Angaben zufolge bislang zuvor nur mit den USA eine derartige Vereinbarung getroffen. Die Bundeswehr führt in dem Baltenstaat – in direkter Nachbarschaft zu Russland – ein Nato-Bataillon. Auch gilt Deutschland als Schlüsselpartner bei der Aufrüstung und Modernisierung der litauischen Armee, die deutsche Ausrüstung und Waffensysteme nutzt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland