Gegründet 1947 Donnerstag, 16. Juli 2020, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.07.2020, Seite 11 / Feuilleton

Paul in Weimar

Das Kunstfest Weimar wird sich vom 26. August bis 13. September schwerpunktmäßig mit Corona und dem Klimawandel befassen. Zum Auftakt wird ein Text von Falk Richter uraufgeführt, »Five Deleted Messages« mit Schauspieler Dimitrij Schaad (»Känguru-Chroniken«). Später kommt ein Text der in Weimar geborenen Schriftstellerin Sibylle Berg zum ersten Mal auf die Bühne, »Paul oder Im Frühling ging die Erde unter« ist der Titel. Ein neues Werk des Künstlers Anselm Kiefer wird von Opernsänger Matthias Goerne musikalisch in Szene gesetzt. Einige ursprünglich geplante Programmpunkte mussten auf das kommende Jahr verschoben werden. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton