Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Freitag, 5. März 2021, Nr. 54
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
Aus: Ausgabe vom 15.06.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Z Nr. 122: Engels 1820–2020«. Onlineheftvorstellung der neusten Ausgabe von Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung. Die Referenten Georg Fülberth, Gert Meyer, Jörg Goldberg und Michael Zander sprechen zur Coronakrise und dem Heftschwerpunkt »Engels 1820–2020«. Heute, 15.6., 19 Uhr. Für den Link kurze Mail senden an: redaktion@zme-net.de. Veranstalter: Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung

»Solidarität mit den TKP/ML-Angeklagten!« Kundgebung vor dem OLG München. Solidarität mit Angeklagten im »Kommunisten-Prozess«. Dienstag, 16.6, 12 Uhr, Oberlandesgericht, Nymphenburger Str. 16, München. Veranstalter: Zukunft erkämpfen

»Faschismus heute?« Onlinevortrag mit Publizist und jW-Autor Volkmar Wölk. Es geht um den Begriff »Faschismus«, der in letzter Zeit in der politischen Auseinandersetzung insbesondere mit der AfD immer wieder gebraucht wird. Was steckt hinter dem Begriff? Dienstag, 16.6, 19 Uhr, www.facebook.com/events/1368595550195278/. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung

»Neben uns die Sintflut?« Onlinediskussion mit Stefanie Hürtgen und Markus Wissen zum Konzept der »Imperialen Lebensweise«. Wie ist die Ausbeutung von Mensch und Natur im »globalen Süden« durch die Produktion und den Konsum im »globalen Norden« bedingt? Dienstag, 16.6., 19.30 Uhr, https://kurzelinks.de/sintflut. Veranstalter: Die Linke

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen