Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.04.2020, Seite 4 / Inland

Schleswig-Holstein: Minister tritt zurück

Kiel. Der Innenminister von Schleswig-Holsteins, Hans-Joachim Grote (CDU), ist am Dienstag von seinem Amt zurückgetreten. Das teilte er unter Hinweis auf ein staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren gegen einen Beamten der Landespolizei mit. Dabei sei ein Schriftwechsel zwischen Grote und einem Journalisten bekanntgeworden. Dabei gehe es nach Medienberichten um den Untersuchungsausschuss des Landtags zur sogenannten Rockeraffäre bei der Landespolizei. Grote war seit Bildung der Landesregierung aus CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP im Jahr 2017 Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration. Neue Innenministerin ist Sabine Sütterlin-Waack (CDU), bisherige Leiterin des Justizressorts. (dpa/jW)