3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. September 2021, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 12.02.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Gewerkschaften gegen rechts – aktuelle Herausforderungen«. Vortrag von Prof. Bettina Kohlrausch (WSI – Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut). Heute, 12.2., 19 Uhr, Gewerkschaftshaus, Carlstr. 7, Neumünster. Veranstalter: »Bunt statt braun« (Neumünster)

»Roman: ›Die Aktivistin‹ – Vertreibung, Korruption und Intrigen in Honduras«. Lesung und Gespräch mit der Autorin Jutta Blume. Heute, 12.2., 20 Uhr, Buchladen »Schwarze Risse«, Gneisenaustr. 2 A, Mehringhof, Berlin. Veranstalter: »Schwarze Risse«

»Analyse des globalen militärischen Gleichgewichts in der Welt. USA und NATO vs. Russland und China«. Vortrag und Diskussion mit Dr. Gerhard Giese. Donnerstag, 13.2., 15 Uhr, Mehrgenerationenhaus, Wirtschaftsweg 70 (Eingang über Wirtschaftsweg 71), Strausberg. Veranstalter: Regionalgruppe Rotfuchs e. V.

»Gefährliche ›Sicherheitskooperation‹. Zur Problematik deutsch-türkischer Geheimdienst-, Polizei- und Justizzusammenarbeit im ›Antiterrorkampf‹«. Referent: Dr. Rolf Gössner (Rechtsanwalt/Publizist, Internationale Liga für Menschenrechte). Donnerstag, 13.2., 19 Uhr, »Club Voltaire«, Kleine Hochstr. 5. Frankfurt/M., Veranstalter: »Club Voltaire«

»Die NATO-›Sicherheitskonferenz‹: Alle gegen China!« Referent: Jörg Kronauer (Journalist, jW-Autor, Mitbetreiber von german-foreign-policy.com). Donnerstag, 13.2., 19 Uhr, Komm-Treff, Holzapfelstr. 3, München. Veranstalter: DKP, Kreisorganisation München

Mehr aus: Feuilleton

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!