Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 11.02.2020, Seite 5 / Inland

Ermittlungen gegen Autozulieferer ZF AG

Stuttgart. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt wegen möglicherweise unzulässiger Funktionen einer Getriebesoftware gegen Mitarbeiter des Autozulieferers ZF Friedrichshafen AG. Es gehe um den Verdacht des Betruges und der mittelbaren Falschbeurkundung, sagte ein Sprecher der Behörde am Montag. Es bestehe der Verdacht, die Software könne Funktionen enthalten, die zu unzutreffenden Verbrauchs- und Emissionswerten bei Fahrzeugtests auf dem Prüfstand führen könnten. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland