Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Dienstag, 2. März 2021, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
Aus: Ausgabe vom 10.02.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

Mahnwache gegen rechts anlässlich der Vorgänge zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen. Wir fordern die Abgeordneten im Kreis Coesfeld auf, teilzunehmen und den Bürgern das jeweilige Vorgehen ihrer Partei zu erklären. Heute, 10.2., 16–18 Uhr, vor dem Gebäude des rechten Verlages »Manuscriptum«, Bahnhofstr. 3, Lüdinghausen. Aufrufer: DGB-Kreisverband Coesfeld u. a.

»Ausschluss. Das Politbüro vor dem Parteigericht«. Buchvorstellung und Diskussion mit den Herausgebern Gerd-Rüdiger Stephan und Dr. Detlef Nakath, Moderation: Prof. Dr. Siegfried Prokop. Dienstag, 11.2., 18 Uhr, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Dortustr. 53, Potsdam. Veranstalter: RLS (Brandenburg)

»Viet-Duc – fünf Kurzfilme aus der deutsch-vietnamesischen Diaspora«. Anschließend Gespräch mit den Filmemachern und der Moderatorin Angelika Nguyen. Dienstag, 11.2., 18.30 Uhr, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, Berlin. Veranstalter: »Korientation« e. V.

»Machtkampf gegen Russland«. Vortrag und Diskussion mit Jörg Kronauer (freier Journalist und jW-Autor). Dienstag, 11.2., 19 Uhr, »Auslandsgesellschaft.de e. V.«, Steinstr. 48, Dortmund. Veranstalter: Friedensforum Dortmund, ATTAC Dortmund

»Neue Technik, neue Wirtschaft, neue Arbeit? Digitalisierung, künstliche Intelligenz, Industrie 4.0«. Lesung und Diskussion mit Autor Stefan Kühner. Dienstag, 11.2., 20 Uhr, »Club Voltaire«, Haaggasse 26 b, Tübingen. Info: papyrossa.de/tuebingen

Mehr aus: Feuilleton

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen