75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 01.02.2020, Seite 1 / Inland

Bund zieht Finanzmittel für Deutsche Bahn zurück

Berlin. Die Deutsche Bahn erhält nun doch keine Kapitalspritze über elf Milliarden Euro bis 2030. Statt dessen soll per Kapitalerhöhung nur die Hälfte zur Verfügung gestellt werden, wie Bahn, Verkehrs- und Finanzministerium am Freitag mitteilten. Der Betrag von 5,5 Milliarden Euro soll zudem nur den Infrastruktur-Töchtern der Bahn, also beispielsweise der DB Netz, zugute kommen und nicht dem Gesamtkonzern. Weitere 5,5 Milliarden Euro will der Bund als Zuschüsse zur Verbesserung von Netz, Bahnhöfen und zur Digitalisierung geben. Somit wird die Summe von elf Milliarden Euro auf diese Weise für das von allen Bahn-Unternehmen genutzte Schienennetz verwendet. Konkurrenzunternehmen, die etwa im Güterverkehr mehr als die Hälfte der Leistungen erbringen, hatten gegen eine pauschale Eigenkapitalerhöhung aus Steuermitteln für den Staatskonzern protestiert. (Reuters/jW)