Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. April 2020, Nr. 81
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.01.2020, Seite 2 / Ausland
Honduras und Guatemala

Flüchtlingsmarsch

S 02 BM.jpg

Nach dem Start eines neuen Flüchtlingsmarsches in Honduras haben mehr als tausend Menschen auf dem Weg Richtung USA die Grenze zu Guatemala durchbrochen. Sie überwanden laut dem Bericht eines AFP-Fotografen am Donnerstag (Ortszeit) eine Polizeisperre am Grenzübergang Agua Caliente nahe der Stadt Esquipulas und kamen so ohne Registrierung ins Nachbarland (siehe Bild). Am Mittwoch hatten bereits rund 400 Honduraner in der Grenzstadt Corinto die Grenze zu Guatemala überwunden. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen kostenlos probelesen!