Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.12.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Aktuelles zu Bolivien und Spielfilm aus Kuba«. Heute, 5.12., 18.45 Uhr: Info, 19.30 Uhr: Film »Conducta« (R.: Ernesto Daranas, 2014, 108 Min., OmU). Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, Stuttgart. Veranstalter: FG BRD–Kuba (Stuttgart)

»Rojava – Wer sind die Akteure, und was sind ihre Interessen?« Der Journalist Jan Jessen berichtet über die politische Situation vor Ort und geostrategische Hintergründe. Heute, 5.12., 19 Uhr, Linkes Zentrum, Elsässer Str. 19, Oberhausen. Veranstalter: »Die Linke. Liste« (Oberhausen), »Rojava-Solidarität Oberhausen«

»Die Ära der Angsthasen ist zu Ende – heute wird gestreikt«. Vortrag von Dietmar Lange (Historiker) über die Streiks bei Fiat in den 1960er und 1970er Jahren. Heute, 5.12., 19 Uhr, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, Berlin. Kosten: 2 Euro. Veranstalter: Helle Panke e. V.

»Kolumbien – Die Schule inmitten des bewaffneten Konflikts«. Vortrag und Diskussion mit Catalina Angel Pardo (Kolumbien) und Stefan Ofteringer (Misereor), mit Übersetzung. Heute, 5.12., 19 Uhr, Allerweltshaus, Körnerstr. 77, Köln. Veranstalter: Allerweltshaus e. V.

Stolpersteinverlegung. Feierliche Übergabe der Stolpersteine für Adolph, Bertha und Ingeborg Kaufmann sowie für Dr. Franz, Frida und Ruth Cohn. Freitag, 5.12., 9.15 Uhr, Varziner Straße 3 und 4, Berlin. Einladende: Friedrich-Bergius-Schule, Stolpersteininitiative Stierstraße, Berlin-Friedenau

Mehr aus: Feuilleton