Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. Oktober 2020, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Zu den Videos der jW-Lesewoche > Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Aus: Ausgabe vom 04.11.2019, Seite 7 / Ausland

Festnahmen nach Randale in Hongkong

Hongkong. Bei gewalttätigen Protesten in Hongkong sind am Wochenende mehr als 200 Menschen festgenommen worden. Wie die Behörden mitteilten, setzte die Polizei am Samstag Tränengas, Gummigeschosse, Pfefferspray und einen Wasserwerfer ein. Radikale Separatisten warfen Brandbomben, bauten Straßensperren und attackierten Geschäfte mit vermuteten Beziehungen zu Festlandchina. Auch das Gebäude der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua wurde angegriffen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland