Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 25.10.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»›Combat 18‹, ›Nordkreuz‹, ›Reichsbürger‹: Wieviel Staat steckt in rechten Terrorstrukturen?« Vortrag und Diskussion mit der Gruppe »Kommunistischer Aufbau« im Rahmen der monatlichen »Proloskneipe«. Heute, 25.10., 19 Uhr, »Schwarze Katze«, Untere Seitenstr. 1, Nürnberg. Veranstalter: »Prolos« Nürnberg

»Goethes ›Faust‹ – Eine marxistische Sicht«. Es referieren die Literaturwissenschaftler Prof. Thomas Metscher und Dr. Jenny Farrell. Sonnabend, 26.10., 10.30–17.30 Uhr, Eine-Welt-Haus, Schwanthalerstr. 80, München. Veranstalter. Marx-Engels-Stiftung

»Stopp! Atom und Kohle die rote Karte zeigen!« Großdemo. Sonnabend, 26.10., Auftakt um 12 Uhr, Bahnhof Lingen. Info: atomstadt-lingen.de

»Ja zur Neutralität! Nein zur EU-Kriegsunion!« Kundgebung am Nationalfeiertag, an dem vor 64 Jahren das Neutralitätsgesetz beschlossen wurde. Samstag, 26.10., 13 Uhr, Ringstr. (beim Maria-Theresia-Denkmal), Wien. Aufrufer: Solidarwerkstatt Österreich

»Erich-Mühsam-Preis 2019«. Verleihung an Chris Hirte und Conrad Piens, Herausgeber der Mühsam-Tagebücher. Samstag, 26.10., 18 Uhr, Literaturhaus, Fasanenstr. 23, Berlin. Veranstalter: Mühsam-Gesellschaft Lübeck e. V.

»Frau Kapital und Dr. Marx«. Das Stück des Weber-Herzog-Musiktheaters bringt das Hauptwerk von Karl Marx »Das Kapital – Erster Band« in 100 Minuten auf die Bühne. Sonnabend, 26.10., Kulturzentrum »Breite 63«, Breite Str. 63, Saarbrücken

Mehr aus: Feuilleton