Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Januar 2020, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.09.2019, Seite 11 / Feuilleton
Kino

Wieder kein Ossi

Christoph Terhechte soll zum 1. Januar neuer Intendant und Geschäftsführer des Filmfestivals »Dok Leipzig« werden, wie die Kulturbürgermeisterin der Stadt, Skadi Jennicke, am Montag mitteilte. Oberbürgermeister Burkhard Jung habe der Entscheidung zugestimmt, endgültig bestätigt werden soll sie in einer Ratsversammlung am 30. Oktober. Terhechte, 1961 in Münster geboren, leitete von 2001 bis 2018 die Sektion Forum der Berlinale. Derzeit ist er künstlerischer Leiter des Filmfestivals Marrakesch. Jennicke hob sein »internationales Renommee« hervor, welches hinsichtlich der »überregionalen Bedeutung« des Festivals »von entscheidendem Vorteil« sei. Terhechte wird Nachfolger der finnischen Produzentin Leena Pasanen, deren Intendanz nach fünf Jahren regulär endet. Die nächste Ausgabe des Festivals beginnt am 28. Oktober. (jW)

Mehr aus: Feuilleton